Diakonie im Kirchenkreis

Normal 0 21 false false false DE X-NONE X-NONE

Gott spricht: Ich schenke euch ein neues Herz und lege einen neuen Geist in euch." Hesekiel 36, 26

Vor Gott sind alle Menschen gleich. In unserer Gesellschaft haben jedoch nicht alle Menschen die gleichen Chancen.

Kirchenkreissozialarbeit ist die sichtbare Verbindung von Kirche und Diakonie. Ihr kommt eine wichtige Brückenfunktion zwischen beiden Bereichen zu. Sie gestaltet den diakonischen Auftrag als Lebens- und Wesensäußerung der Kirche in den Gemeinden. Kirchenkreissozialarbeit ist Teil der Kirche und unterwegs in der Nachfolge Jesu Christi. Sie ist offen für alle Menschen und nimmt Unrecht wahr, welches Menschen geschieht und unterstützt parteiisch. Kirchenkreissozialarbeit erkennt vorhandene Potenziale und Ressourcen und begleitet in Krisen- und Problemsituationen mit Beratungsangeboten.

 

Lebens- und Sozialberatung

Unsere ganzheitliche Beratung umfasst folgende Angebote:

  • Hilfe in wirtschaftlichen, persönlichen und familiären Schwierigkeiten
  • Beratung über sozialrechtliche Ansprüche und Hilfe bei deren Durchsetzung
  • Vermittlung zu anderen Fachdiensten und Einrichtungen

Für die Beratungsarbeit gelten folgende Prinzipien:

  • Die Beratung ist kostenlos und steht grundsätzlich allen Menschen offen.
  • Die Mitarbeitenden unterliegen der Schweigepflicht.

Arbeit im Kirchenkreis

  • Unterstützung bei der Koordinierung, Fortbildung und Gewinnung ehrenamtlich Tätiger
  • Erfassen von Informationsbedarfen der Gemeindeglieder und bereits vorhandener diakonischer Angebote
  • Organisieren von gemeindeübergreifenden Veranstaltungen dazu
  • Aufbau von vernetzten Strukturen im Kirchenkreis
  • Sichtbarmachen der kirchlichen und diakonischen Arbeit zur Sensibilisierung für Entwicklungen in unserer Gesellschaft
  • Entwicklung möglicher Ideen und Projekte mit den Gemeinden

Sprechzeiten

Montag in der Zeit von 9:00 bis 12:00 Uhr und 13:00 bis 15:00 Uhr

sowie Termine nach Vereinbarung

Maike Röder
Kirchenkreissozialarbeiterin

Obere Predigergasse 1, 99817 Eisenach
Telefon 03691 759299
E-Mail
m.roeder@diako-thueringen.de

 


 

 

Sep 26 Luther und die Bibel
99817 Eisenach, Sa. 26.09.15
bis 31.12.17
Apr 13 Ketzer, Spalter, Glaubenslehrer - Luther aus katholischer Sicht
Eisenach, Do. 13.04.17
10:00 Uhr
bis 30.12.18
17:00 Uhr
Nov 21 „Was bleibt vom Reformationsjahr 2017?“ - AEU-Unternehmergespräch
Erfurt, Di. 21.11.17
19:00 Uhr bis 21:30 Uhr
Nov 28 AUS-SPANNEN - ein Anregung der christlichen Gemeinden zum Advents(s)beginn
Gerstungen, Di. 28.11.17
19:00 Uhr
Dez 2 Adventsliedersingen zum Gerstunger Advent
Gerstungen, Sa. 02.12.17
16:00 Uhr

 

Das Reformationsjahr im Kirchenkreis

Kirchenwege Wartburgweg

Gottesdienste in Eisenach

Zur Website der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland

 

Losung & Lehrtext

20.11.2017
Ihr sollt nichts dazutun zu dem, was ich euch gebiete, und sollt auch nichts davontun, auf dass ihr bewahrt die Gebote des HERRN, eures Gottes. Jesus sprach zu ihnen: Meine Mutter und meine Brüder sind diese, die Gottes Wort hören und tun.
5.Mose 4,2 Lukas 8,21

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine www.ebu.de. Weitere Informationen finden sie hier. Herrnhuter Losungen