Berka v. d. Hainich

Berka vor dem Hainich wurde 1035 zum ersten Mal urkundlich erwähnt. Das Herrenhaus, die die Rokokokirche und einige wunderschöne Fachwerkhäuser wie die „Harbarg“ (Herberge), das „Backs“ (ehemalige Bäckerei) oder die alte Schule prägen das Bild des Ortes, in dem heute rund 850 Menschen leben. Der Ort liegt am Südwesthang des Nationalpark Hainich.

Die Kirchgemeinde Berka vor dem Hainich:
Zu unserer Kirchgemeinde zählen etwa 500 Gemeindeglieder. Gottesdienste feiern wir an jedem Sonn- und Feiertag. Ein wichtiger Höhepunkt im Oktober eines jeden Jahres ist das traditionelle Kirchweihfest.

Folgende Gruppen und regelmäßige Veranstaltungen gibt es in unserer Kirchgemeinde:

  • Kindernachmittag (für Schulkinder der 1. bis 6. Klasse)
  • Seniorennachmittag
  • Kirchenchor
  • Passahmahl (jährlich am Mittwoch in der Karwoche)
  • Kirchen- und Küsterdienst

Zum Gemeindekirchenrat gehören Jürgen Drescher, Hubert Felsberg (stellvertretender Vorsitzender), Heidrun Hartung, Gerda Liebetrau, Renate Schall und Jens Röttelbach. Vorsitzende ist Pastorin Christine Voigt.

Organist und Chorleiter ist Wieland Fischer.
Die Kinder- und Jugendarbeit leitet Diakonin Maria Mende.

Die Kirche:
Unsere Kirche wurde 1752 im Stil des Rokoko erbaut. Die Kirchgemeinde und der im Jahr 2001 gegründete Förderverein (www. rokokodom.de) mühen sich seit Jahrzehnten um den Erhalt und die Sanierung der Kirche. Seit der statischen Sicherung und Neubeschieferung des Turmes 1997 flossen etwa 500 Tausend Euro in unseren Kirchenbau. Die Restaurierung der mittelalterlichen Schnitzplastiken Anna selbdritt und Pieta im Jahr 2000, der Stuckdecke 2002, der Emporen in den Folgejahren, der Orgel 2008 und des Kanzelaltars 2009 – immer einhergehend mit Festen und Spendenaktionen – haben den Menschen vor Ort und den unserer Kirche verbundenen Menschen aus der Nähe und der Ferne große Kraft abverlangt. Stellvertretend für alle sei unsere Kirchendienerin Elfriede Sputh genannt, die 40 Jahre lang den Kirchendienst versah und unsere Kirche vor und nach der „Wende“ vor noch größeren Schäden bewahrte. Heute kann sich das Innere unserer Kirche sehen und hören lassen, bald auch ihr Äußeres! Neue Freundschaften entstanden. Viele Ehrenamtliche sind an Bord unseres „Kirchenschiffes“, die unsere einst nach Erneuerung „schreiende“ Kirche in ihr Herz geschlossen haben und sich nun freiwillig für sie und die Gemeinde von Sonntag zu Sonntag einsetzen.


 

 

Pfarrämter & Gemeinden | zur Karte

 

Jul 22 17. Eisenacher Sonntagskonzert
Eisenach, So. 22.07.18
16:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Jul 25 Konzert mit dem Windsbacher Knabenchor
Eisenach, Mi. 25.07.18
19:30 Uhr bis 21:00 Uhr
Jul 28 Eisenacher Marktkonzert zum 268. Todestag Johann Sebastian Bachs
Eisenach, Sa. 28.07.18
11:00 Uhr bis 11:30 Uhr
Jul 28 Wartburggottesdienst
Eisenach, Sa. 28.07.18
18:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Jul 29 18. Eisenacher Sonntagskonzert
Eisenach, So. 29.07.18
16:00 Uhr bis 17:00 Uhr

 

Das Reformationsjahr im Kirchenkreis

Kirchenwege Wartburgweg

Gottesdienste in Eisenach

Zur Website der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland

 

Losung & Lehrtext

20.07.2018
Ich will sie durchs Feuer gehen lassen und läutern, wie man Silber läutert, und prüfen, wie man Gold prüft. Dann werden sie meinen Namen anrufen, und ich will sie erhören. Paulus schreibt: Wir rühmen uns der Bedrängnisse, weil wir wissen, dass Bedrängnis Geduld bringt, Geduld aber Bewährung, Bewährung aber Hoffnung.
Sacharja 13,9 Römer 5,3-4

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine www.ebu.de. Weitere Informationen finden sie hier. Herrnhuter Losungen