Mihla

St.-Martins-Kirche in Mihla St.-Martins-Kirche in Mihla Kirche von der Strasse Abschlussbild Benefizfussball für Orgel Vorreiter und Husaren zur Mihlaer Kirmes Kirchturm mit Kirmesfahne Innenaufnahme der Mihlaer Kirche Orgelbauer beim Einsetzen der Prospektpfeifen Altar in Mihla Restaurierter Prospekt der Mihlaer Knauff Orgel Neu restaurierter Trompetenengel am Mihlaer Orgelprospekt Deckenmalerei in der Mihlaer Kirche Decke in Mihla

Im landschaftlich reizvollen mittleren Werratal am Fuß des Hainichs leben in Mihla und den Ortsteilen Freitagszella, Buchenau und Hahnroda 2500 Menschen. Viele Bürger sind in den über 20 Vereinen engagiert. Hoch gehalten wird die alte Kirmestradition. Immer mehr Radfahrer und Wasserwanderer kommen in den letzten Jahren in den über 1200 Jahre alten Marktflecken und entdecken die St.-Martins-Kirche, das Graue und das Rote Schloß, die alten Fachwerkbauten und das moderne Freibad.

Die Kirchengemeinde Mihla

Zu unserer Gemeinde gehören 1030 Gemeindeglieder. Jeden Sonntag feiern wir um 10.30 Uhr in der St.-Martins-Kirche Gottesdienst.
Folgende Gruppen und regelmäßige Veranstaltungen bereichern das Gemeindeleben:

  • Kinderstunde
  • Konfirmandenunterricht
  • Gemeindenachmittag
  • Kirchenchor "Pro Musica"
  • Posaunenchor "St.-Martin"
  • Flötenkinder
  • Jugendband
  • Gospelchor "Salvation Choir"

In Trägerschaft der Kirchgemeinde befindet sich der Evangelische Kindergarten ("Pfarrkindergarten") - www.kindergartenmihla.de.

Zum Gemeindekirchenrat in Mihla gehören Bernd Apfel (Stellv. Vors.), Heinz Engel, Horst Gohl, Astrid Glorius, Siegfried Hofmann, Susanne Scheler, Monika Schirmer, Heike Wuth und Ulrike Ziegler.

Die St.-Martins-Kirche

Über die Ortsmitte erhebt sich die St.-Martins-Kirche mit ihrem 1000 Jahre alten Turm, der in seinem Inneren von wertvollen Arkaden geschmückt wird. Noch jeden Sonntag ruft die große Bronzeglocke aus dem Jahr 1516 zum Gottesdienst. Das Kirchenschiff wurde 1711 errichtet und beeindruckt durch seine gut erhaltene barocke Ausstattung (Kanzelaltar, Orgelprospekt, Tonne, Logen). Viele Gäste, die von unserer Kirchenführerin begleitet werden können, besuchen die Kirche, um den gotischen Passionsaltar zu betrachten. Er gehört zu den wertvollsten Kunstwerken aus der Zeit des späten Mittelalters in der Region. Mit viel Energie wird seit Jahren die Restaurierung der Knauf-Orgel aus dem Jahr 1873 vorangebracht. Auch die bemalte Tonnendecke soll wieder in alter Schönheit hergestellt werden.

Ernst Christoph Homburg

Der Dichter Ernst Christoph Homburg wurde am 1.März 1607 im Mihlaer Pfarrhaus geboren. Er schuf u.a. die Texte zu den Chorälen "Jesus unser Trost und Leben" und "Jesus, meines Lebens Leben" (EG 86). Seine Werke wurden von Johann Sebastian Bach vertont.


 

 

Mihla | zur Karte

 

Mai 27 9. Eisenacher Sonntagskonzert
Eisenach, So. 27.05.18
16:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Mai 27 Wartburggottesdienst
Eisenach, So. 27.05.18
18:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Jun 3 Gottesdienst zur Jubiläums-Konfirmation
Gerstungen, So. 03.06.18
10:00 Uhr bis 11:15 Uhr
Jun 3 10. Eisenacher Sonntagskonzert
Eisenach, So. 03.06.18
16:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Jun 9 Folk & Chansons
Ruhla, Sa. 09.06.18
18:30 Uhr

 

Das Reformationsjahr im Kirchenkreis

Kirchenwege Wartburgweg

Gottesdienste in Eisenach

Zur Website der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland

 

Losung & Lehrtext

22.05.2018
Wenn ich schwach bin, so hilft mir der HERR. Paulus schreibt: Darum will ich mich am allerliebsten rühmen meiner Schwachheit, auf dass die Kraft Christi bei mir wohne.
Psalm 116,6 2.Korinther 12,9

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine www.ebu.de. Weitere Informationen finden sie hier. Herrnhuter Losungen