Förderkreis Laurentiuskirche

1 Bauabschnitt 1. Bauabschnitt 1. Bauabschnitt 1. Bauabschnitt 1. Bauabschnitt 1. Bauabschnitt 1. Bauabschnitt 2. Bauabschnitt 2. Bauabschnitt 2. Bauabschnitt 2. Bauabschnitt 2. Bauabschnitt 2. Bauabschnitt
Bereits im Jahr 2008 begannen wir mit einer umfangreichen Sanierung des Fußbodens in der Laurentiuskirche zu Farnroda. Bedingt durch den steigenden Grundwasserspiegel und damit der Zunahme der Feuchtigkeit innerhalb der Kirche blieb der Kirchgemeinde nichts anderes übrig, als diesen Weg zu gehen um die mehr als 700 Jahre alte Kirche zu erhalten. Damals wurde im Altarraum begonnen den Fußboden bis zu einer Tiefe von ca. 1,00 m auszuheben, das Erdreich zu entsorgen und durch verschiedene Drainageschichten zu ersetzen. Darüber wurde ein neuer Fußboden aus Sandsteinplatten verlegt. Abschließen konnten wir das Baujahr 2008 mit der Weihung des neuen Altars, da der alte, gemauerte Altartisch bei der Sanierung nicht erhalten werden konnte. Die Gelder für den ersten Bauabschnitt kamen zum einen Teil aus Eigenmitteln der Kirchgemeinde und zum anderen Teil aus Spenden die die Gemeinde eingeworben hatte. Um den für das Jahr 2009 geplanten 2., wesentlich größeren, Baubschnitt zu finanzieren, wurde am 18. November 2008 der Förderkreis zur Sanierung, Instandsetzung und Erhaltung der Laurentiuskirche zu Farnroda gegründet, dessen Sprecher Herr Roman Baum aus Farnroda ist. Hauptaufgabe des Förderkreises ist es, die Baumaßnahmen in der Öffentlichkeit bekannt zu machen und Gelder für die Durchführung der Arbeiten zu sammeln. So konnten wir im Januar 2009 mit der Sanierung des Fußbodens im Kirchenschiff beginnen. Auch dabei wurde das Erdreich ausgehoben und durch verschiedene Materialschichten zur Drainage ersetzt. Als Abschluss wurden im Laufbereich Sandsteinplatten und im "Sitzbereich" Holzdielen verlegt. Leider mussten die alten Holzbänke und damit auch die Heizung dieser Baumaßnahme weichen und der schlechte Zustand der Bänke stand deren Erhaltung gegenüber. Da allerdings die finanziellen Mittel derzeit für eine neue Ausgestaltung mit Sitzmobiliar und der damit verbundenen Heizung nicht ausreichen, müssen Förderkreis und Kirchgemeinde erst wieder Gelder sammeln, um die nächsten Aufgaben in Angriff nehmen zu können.

Spendengelder werden auf folgendes Konto erbeten

Kontoinhaber : Pfarramt Wutha-Farnroda
IBAN DE 43 5206 0410 0108 0042 69
Kreditinstitut : EKK Eisenach


Wie soll es werden?
Stühle oder Bänke?

Die Sanierung der Laurentiuskirche ist vorangeschritten. Nun geht es um die Ausstattung mit neuen Sitzmöglichkeiten.
Und da stellt sich die Frage, ob Stühle oder Bänke angeschafft werden sollen.
Jede dieser Varianten hat Für und Wider.
Der Förderkreis und der Gemeindekirchenrat bei Entscheidung.


 

 

Wutha-Farnroda | zur Karte

 

Sep 26 Luther und die Bibel
99817 Eisenach, Sa. 26.09.15
bis 31.12.17
Apr 13 Ketzer, Spalter, Glaubenslehrer - Luther aus katholischer Sicht
Eisenach, Do. 13.04.17
10:00 Uhr
bis 30.12.18
17:00 Uhr
Nov 21 „Was bleibt vom Reformationsjahr 2017?“ - AEU-Unternehmergespräch
Erfurt, Di. 21.11.17
19:00 Uhr bis 21:30 Uhr
Nov 28 AUS-SPANNEN - ein Anregung der christlichen Gemeinden zum Advents(s)beginn
Gerstungen, Di. 28.11.17
19:00 Uhr
Dez 2 Adventsliedersingen zum Gerstunger Advent
Gerstungen, Sa. 02.12.17
16:00 Uhr

 

Das Reformationsjahr im Kirchenkreis

Kirchenwege Wartburgweg

Gottesdienste in Eisenach

Zur Website der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland

 

Losung & Lehrtext

20.11.2017
Ihr sollt nichts dazutun zu dem, was ich euch gebiete, und sollt auch nichts davontun, auf dass ihr bewahrt die Gebote des HERRN, eures Gottes. Jesus sprach zu ihnen: Meine Mutter und meine Brüder sind diese, die Gottes Wort hören und tun.
5.Mose 4,2 Lukas 8,21

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine www.ebu.de. Weitere Informationen finden sie hier. Herrnhuter Losungen